Tuxer-Weide-Hansbauer

GOLDSTANDARD „Weide“

11.01.2024 10:00

Vor genau vier Jahren wurde der Kommentar mit dieser Überschrift schon einmal veröffentlicht. Seither hat sich viel getan, der Goldstandard „Weide“ bleibt und erhält eine immer größere Bedeutung. In der Werbung wird der Begriff „Goldstandard“ verwendet, um die hohe Qualität und Besonderheit eines Produktes hervorzuheben. Im ursprünglichen Sinn bedeutet der Begriff ein maßgebender Standard eines Verfahrens bzw. von Entwicklungen.

Zwei große Entwicklungen begleiten die landwirtschaftliche Produktion seit Jahren. War es zuerst nur die Tierwohl-Thematik, so kommt nun immer mehr die aufbrandende Klimadiskussion. Vor allem Letzteres ist für die Landwirtschaft eine große Herausforderung.

Hier kommen wir nun wieder zum Begriff „Goldstandard“. Bei allen Diskussionen – Tierwohl, Umwelt und Klima verbunden mit Vermarktung – kommt immer wieder die Weide als Teil der Lösung für diese Fragen vor. So kann man die Weide verbunden mit der Alpung als eine Art „Goldstandard“ in für unsere Landwirtschaft bezeichnen. Sie ist überzeugendes Argument in der Vermarktung von Produkten, Erklärung von Tierwohl und Lösbarkeit der Umweltthematik.

Christian Moser
Rinderzucht Tirol

Aktuelles

Alpengenetik 3/2023
Fokuhs 3/2023
Brown Swiss am Puls
Alpengenetik 2/2023
Fokuhs 2/2023
Alpengenetik 1/2023
Fokuhs 1/2023
Jahresbericht 2022
Fokuhs Dezember
2. Rinder Open Air
Das MAP