Guter Versteigerungsabschluss in Imst und Rotholz

25.05.2022 11:43

Am 24. und 25. Mai fanden in Imst und Rotholz die beiden letzten Versteigerungen des Frühjahrs statt. Dabei konnte sowohl in Imst wie auch in Rotholz eine weitere Preissteigerung erzielt werden.

 

In Imst wurden von 132 aufgetriebenen Tieren 124 vermarktet, in Rotholz von 381 Tieren 375. Erfreulich ist die große Nachfrage nach Zuchttieren über alle Rassen und Kategorien hinweg. Besonders begehrt waren wieder Kühe in Milch, aber auch die der Jahreszeit entsprechend gute Qualität an Kalbinnen fand zu einem angemessenen Preis neue Besitzer. Generell kann man auf eine gute Vermarktungssaison im Frühjahr zurückblicken. Wir möchten uns bei allen Auftreibern für die Disziplin bei der Versteigerung trotz schwierigem Umfeld bedanken. Ein Dankeschön gilt aber in besonderen Weise unseren treuen Viehhändlern und Käufern in Imst und Rotholz.

 

Die ersten Versteigerungen in der Herbstsaison finden dann wieder am 30. und 31. August in Imst und Rotholz statt. Tiermeldungen dazu können über unsere neue Rinderzucht App einfach in wenigen Sekunden gemeldet werden. Die App steht auf Google Play und App Store unter dem Suchbegriff „rzapp“ zum Download bereit.

Autoren: Josef Thanner und Raphael Kuen

Fotos: Hannes Leitner und Christoph Riedl