Website_Microlab_Schrift_ok1

Neue Website Rinderzucht Tirol - Dritter Schritt der Digitalisierungsoffensive

21.07.2022 13:28

Mit der neuen Website www.rinderzucht.tirol wurde der dritte große Schritt der Digitalisierungsoffensive Rinderzucht Tirol umgesetzt. Die alte Website www.rinderzucht-tirol.at begleitete uns seit 2006 - also über 15 Jahre - in der Zusammenführung der Tiroler Rinderzuchtorganisationen. Manchen Entwicklungsschritt schaffte sie noch, jetzt war es aber höchst an der Zeit, eine neue Plattform nach den Erfordernissen der Zeit zu schaffen.

 

In der neuen Website wurde versucht, Dinge zu vereinfachen und sich auf das Wesentliche der Wissensinformation mit der nötigen inhaltlichen Konsequenz zu konzentrieren. Zudem wird das Zusammenspiel mit unseren Social Media Kanälen auf Facebook mit 68.000 und Instagram mit 19.000 Follower neu ausgerichtet.

 

Damit wurde der dritte große Schritt in der Digitalisierungsoffensive der Rinderzucht Tirol umgesetzt. Vor einem Jahr startete man mit dem ersten Schritt, der Implementierung und Aufrüstung unseres firmeneigenen EDV-Systems „RZSoft“. Mit der Freischaltung der neuen Rinderzucht App fand der zweite große Schritt statt. Mittlerweile konnten schon über 1.100 Benutzer freigeschalten werden. Aktuell arbeiten wir an der Verbesserung und Optimierung in der neuen App im Sinne von Bedienerfreundlichkeit und Verbesserung Kundenservice. Parallel dazu läuft die Umsetzung des vierten Schrittes unserer Digitalisierungsoffensive „RZData“. Damit schaffen wir die Basis zur Vereinheitlichung und Standardisierung von Auswertungen, Statistiken,… als Grundlage für Vermarktung, verbesserte Abläufe und Unterstützung in Organisation und Öffentlichkeitsarbeit. Die Website www.rinderzucht.tirol ist mit unserem firmeneigenen EDV-System RZSoft verbunden ist. Damit sind weitere Verbesserungen in der Berichterstattung für unsere Mitglieder, Lieferanten und Kunden möglich.

 

Abschließend möchten wir allen Danke sagen, die uns in der Umsetzung dieses Projektes unterstützt haben, besonders bei der Firma MICROLAB und bei unserem EDV-Dienstleister Josef Edenhauser für die professionelle Zusammenarbeit.